Private Zahnzusatzversicherung für Zahnersatz

Private Zahnzusatzversicherung

Private Zahnzusatzversicherung


Sie ist eine der wichtigsten Krankenzusatzversicherungen, die Zahnzusatzversicherung. Jeder muss irgendwann in seinem Leben zu einem Zahnarzt und da die gesetzliche Krankenversicherung die Leistungen in Bezug auf Zahnersatz immer weiter verringert, ist es wichtig, sich privat abzusichern. Ein Zahnersatz kann sehr teuer kommen und wenn Sie nicht privat versichert sind, Können Sie sich womöglich nicht das beste Produkt leisten und gerade bei den Zähnen wäre das in vielen Fällen fatal.


Die private Zahnzusatzversicherung zahlt nicht nur beim Zahnersatz

Die gesetzliche Krankenversicherung erstattet nun mehr zwischen 50 und 65 Prozent der Zahnersatzkosten. Der Rest muss vom Patienten selbst bezahlt werden. Die private Zahnzusatzversicherung hat nicht nur den Vorteil, dass sie eine Zuzahlung zum Zahnersatz leistet, es gibt je nach Tarif und Anbieter noch weitere Leistungen der Versicherung. Solche Leistungen könnten eine professionelle Zahnreinigung oder qualitativ höhere Materialien für den Zahnersatz betreffen. Deshalb ist es notwendig, dass Sie sich vor dem Abschluss der Versicherung genau erkundigen und auf die Zusatzleistungen und den Tarif achten. Das Internetportal www.gutguenstigversichert.de hilft bei der Entscheidung und garantiert, nur die besten Versicherungen in der Auswahl zu haben.

Die Versicherung übernimmt den Großteil der Kosten

Einige Zahnzusatzversicherungen übernehmen bis zu 90 Prozent des Rechnungsbetrages, nachdem der gesetzliche Anteil abgerechnet wurde. So bleibt dem Patienten nur mehr ein geringer Betrag, den dieser selbst begleichen muss. Die Prämie richtet sich nach dem Eintrittsalter und beträgt vielfach nur zehn Euro pro Monat. Der Eigenanteil bei einer Zahnbehandlung ohne Zahnzusatzversicherung kann jedoch allein bei einer Brücke über 1.000 Euro liegen.


Wenn man diese Summen gegenrechnet, zahlt es sich aus, eine private Zusatzversicherung abzuschließen. Denn dann könnte man acht Jahre Versicherung einzahlen und liegt immer noch unter dem Betrag, der ohne Versicherung geleistet werden müsste. Wenn man dann noch die Zahnreinigung dazurechnet, kann sich die Versicherung schon im ersten Jahr rechnen. Darum sollten Sie Zahnzusatzversicherungen schon bei Kindern abschließen, denn dann sind die Beträge noch geringer und Sie bezahlen nur wenige Euros pro Monat.

Keine falschen Angaben machen

Die Versicherungsgesellschaft hat jedoch die Möglichkeit den Antrag abzulehnen und zwar dann, wenn durch das bereits bestehende schlechte Gebiss, hohe Kosten zu erwarten sind. Darum darf der Antragsteller keine falschen Angaben bei der Antragstellung machen, denn wenn die Versicherungsgesellschaft nach Vorlage einer Rechnung die Angaben überprüft und die falschen Angaben entdeckt, wird sie auf keinen Fall zahlen und die monatlichen Beiträge verfallen. Haben Sie jedoch von Natur aus ein gesundes Gebiss und es sind in den nächsten Jahren keine größeren Behandlungen zu erwarten, sollten Sie es sich überlegen, ob Sie eine Zahnzusatzversicherung abschließen.

Share Button

Letzte Aktualisierung am .

15 comments to Private Zahnzusatzversicherung für Zahnersatz

  • Da kann ich nur zustimmen. Ich habe durch nächtliches Zähneknirschen viele Löcher und ohne die Versicherung wäre das alles noch teurer gekommen.

  • Man sollte gerade als Eltern auch schon eine Zahnzusatzversicherung für die eigenen Kinder abschließen. Diese ist dann nämlich um einiges billiger, als wenn man sie erst mit 30 Jahren abschließt. Die Beitragspreise bleiben gleich auch wenn man älter wird. Ich sehe das bei meiner Frau, dort haben die Eltern, als sie 14 war, eine Zahnzusatzversicherung für etwa 7 Euro im Monat abgeschlossen. Ich habe sie erst seitdem ich 30 Jahre alt bin und zahle 18 Euro im Monat…

  • Vielen Dank für diesen interessanten Artikel. In der Tat ist solch eine Zusatzversicherung sinnvoll. Doch man sollte wirklich vergleichen und nicht das erstbeste nehmen.

  • Richtig. Besser früher darüber nachdenken, Prävention ist besser als Nachsorge.
    Gruß.

  • Diese Zusatzversicherung ist sehr empfehlenswert! Hatte sie nicht gehabt und musste dann sehr viel aus eigener Tasche zahlen…

  • Ich denke spätestens ab 30 sollte man sich Gedanken über eine solche Zusatzversicherung machen. Vorher macht es wenig Sinn, dafür später um so mehr wenn die Zahnprobleme zunehmen und teure Arztrechnungen anstehen.

  • Ich finde so eine Zusatzversicherung zwar ok, wobei man sich aber eben auch fragen muss warum man ueberhaupt die gesetzliche Krankenversicherung bezahlt, und hier nicht zu wenig.

  • Leider nicht für privat Krankenversicherte möglich, da muss der Prozentsatz im aktuellen Tarif so hingenommen werden oder man zahlt von vornherein eine ganze Menge mehr, wenn die Kosten für Zahnersatz inbegriffen sein sollen. Das ist der Nachteil an der Privaten Vollkrankenversicherung.

  • Ganz wichtig ist es auch die Zusatzversicherung so früh wie möglich abzuschließen. Also z.B. Kinder so früh wie möglich versichern, denn so kann richtig viel über die Jahre gespart. Bei Zähnen ist nicht die Frage ob sondern wann mal etwas gemacht werden muss :)

    Viele Grüße aus Tirol,

    Franz

  • Ich habe eine derartige Versicherung für die ganze Familie abgeschlossen und kann es auch weiterhin nur jedem empfehlen! Die kosten beim Zahnarzt kennen wirklich keine Grenzen!

  • Sollte man wirklich mal drüber nachdenken bevor es zu spät ist. Kann unter Umständen nämlich ganz schön teuer werden :-)

  • Danke für den Tipp ich werde mir das mal überlegen.

  • Der Beitrag hat mich doch ein wenig nachdenklich gemacht. In jungen Jahren denkt man noch gar nicht so darüber nach. Jetzt sieht es schon anderes aus. Werde mir auch mal ein paar Versicherungen dazu anschauen….

  • Habe so eine Versicherung jetzt schon vor 10 Jahren abgeschlossen und muss rückblickend wirklich sagen, dass es eine sehr gute Entscheidung war und ich mir durch diese Zusatzversicherung UNSUMMEN an Geld gespart habe in den letzten beiden Jahren.

  • Diese Versicherung ist eine gute Idee. Da werde ich mal drüber nachdenken. Man weiss ja nie was in Zukunft passiert und damit wäre man zumindest im Zahnbereich abgesichert.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>