Binäre Optionen Broker - Diese Kriterien sollte man berücksichtigen

Eine relativ neue Art Währungen, Rohstoffe, Aktien oder Indizes zu handeln stellen binäre Optionen dar. Hier wird für einen vorher festgelegten Zeitpunkt darauf gesetzt, ob der Kurs des gehandelten Wertes höher oder tiefer liegen wird als zu Beginn dieses Handels. Im Gewinnfall erhält man ein Plus von bis zu 90% des eingesetzten Geldes, im Verlustfall verliert man das eingesetzte Geld. Inzwischen bieten weltweit sogenannte Broker für binäre Optionen solche Handelsplattformen an.

Einen Vergleich der verschiedenen Broker finden Sie auf der Webseite von OptionPros unter http://www.optionpros.de/binaere-optionen-broker/. Bei der Auswahl eines Brokers für den Handel mit binären Optionen sollten Sie nachfolgend aufgeführten Kriterien beachten:

Auswahlkriterium Demokonto

Wenn Sie mit binären Optionen handeln und dabei natürlich auch Gewinne generieren wollen, dann gibt es schon einige Punkte, die Sie beachten sollten. Je nach Ihrer Vorerfahrung macht es Sinn, den Handel nicht sofort mit echtem Geld zu beginnen, sondern erst einmal mit einem Demokonto zu üben. Nicht jeder Anbieter stellt die Möglichkeit eines Demokontos zur Verfügung. Deshalb kann für Sie ein erstes Auswahlkriterium beim Vergleich der Handelsplattformen das Angebot eines Demokontos sein.

Sprache der Webseite und des Kundenservice

Wenn Sie ein Handelskonto eröffnen wollen, dann ergeben sich naturgemäß Fragen. Hierbei ist es wichtig, ob der Broker einen guten Kundenservice anbietet und in welcher Sprache Fragen gestellt und beantwortet werden. Die meisten Anbieter präsentieren ihre Webseite in Englisch. Wenn Sie gut Englisch sprechen und verstehen, haben Sie keine Probleme. Sollten Sie aber des Englischen nicht mächtig sein, so tun Sie gut daran, eine Handelsplattform zu wählen, deren Seite und Kundenservice auch auf Deutsch angeboten wird. Auch davon gibt es inzwischen einige.


Höhe der Einlage und der Handelssumme

Wenn Sie sich für den Handel mit binären Optionen entschieden haben, dann besteht auch die Frage, wie viel Geld Sie einsetzen möchten. Bei einigen Handelsplattformen können Sie bereits ab einer Ersteinlage von 100 Euro oder Dollar ein eigenes Konto eröffnen. Bei anderen Anbietern brauchen Sie mindestens 500 oder gar 1000 Dollar. Je nach Ihrer persönlichen Risikobereitschaft können Sie das passende Angebot auswählen. Ein weiterer wichtiger Gesichtspunkt ist die Mindesthöhe des Einsatzes für einen Handel. Teilweise sind Anlagen bereits ab 5 Dollar möglich, manche Broker verlangen auch 25 oder mehr Dollar für einen Handelseinsatz. Auch hier müssen Sie entscheiden, was zu Ihrer persönlichen Strategie passt. Ein Vergleich verschiedener Anbieter zeigt auch, dass es manchmal Bonuszahlungen von bis zu 100% auf die Ersteinlage gibt. Auch diese Angebote sollten Sie bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen.

Gewinne und Verluste pro Trade

Eine weitere wichtige Überlegung bei der Entscheidung für ein Handelskonto sollte der Höhe des Gewinns beim Handeln gelten. Es gibt Broker, die bei einem Handelsgewinn über 190% auszahlen. In anderen Fällen liegt der Gewinn nur bei 65% oder sogar darunter. Schauen Sie sich die Angebote also genau an. Bei einem möglichen Verlust ist das eingesetzte Geld normalerweise verloren. Es gibt aber auch Anbieter, die im Verlustfall noch bis zu 15% des Einsatzes gutschreiben. Ein Vergleich der verschiedenen Anbieter von binären Optionen ist also vor einer Anmeldung dringend zu empfehlen.


Zahlungssicherheit des Binäre Optionen Brokers

Ganz entscheidend bei einer Kontoeröffnung sollte die Seriosität des Anbieters sein. Da der Markt der Binären Optionen inzwischen heiß begehrt ist, tummeln sich auch schwarze Schafe in diesem Bereich. Es nützt Ihnen wenig, wenn Sie ein Konto bei einem Broker haben, auf dem sich bereits viel Geld aus Handelsgewinnen angehäuft hat, das Ihnen der Anbieter aber nicht auszahlt. Es gibt inzwischen Vergleichs-Plattformen im Internet, die auch die Seriosität der Anbieter durchleuchten. Wenn Sie alle hier erwähnten Tipps berücksichtigt haben, dann können Sie beim Handeln mit Binären Optionen nicht nur viel Freude haben, sondern auch richtig Geld verdienen.

Erfahrungswerte, Meinungen und Kommentare zu diesem Thema sind herzlich willkommen!

Share Button

Letzte Aktualisierung am .

3 comments to Binäre Optionen Broker – Diese Kriterien sollte man berücksichtigen

  • Hallo,

    habe mal Binäre Optionen versucht, was mal gut und mal schlecht lief, allerdings bin ich meist nach gefühl rein in meinem Demoaccount. Hab dann auch mal 20 Euro Testweise mit 1 Euro Einsatz getestet aber dann doch alles verzockt da ich keine Strategie hatte die mich wirklich nach vorne bringen konnte!

    Was super ist es geht super schnell! ca 30 Sekunden und man hat Gewinn oder Verlust. Beim Daytrading sitze ich den ganzen Tag davor und meist ist der Gewinn abends wieder weg, da der AMrkt unberechenbar ist.

    VG

  • Ich denke das wichtigste ist das man sich nicht als Leihe mit seinem Geld in eine Binäre Option einkauft. Verliert man ist das gesammte Geld weg. Ich lege mein Geld lieber in Fonds an. Die werden zwar hin und wieder geschlossen oder bilden eine negative Rendite aber in den seltensten Fällen ist mein gesamtes Kaptial weg.

  • Besonders wichtig ist der binäre Optionen Vergleich. Viele Anleger wollen sich die Mühe sparen und erleben dann ein Desaster, wenn sie feststellen, dass der Broker, für den sie sich entschieden haben, nicht so seriös ist, wie sie zuerst dachten und sie – wie du es beschrieben hast – ihr Geld nicht ausgezahlt bekommen.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>