Agila Tierkrankenschutz - Neuer Tarif für Hunde und Katzen

Die Agila Versicherung die fast ausschließlich Tierversicherungen für Hunde und Katzen anbietet, hat einen neuen Op-Tarif aufgelegt, der umfangreicher als der bisher angebotene Basis Tarif ist: Für Hunde- und Katzenfreunde der Agila Tierkrankenschutz Versicherung eine gute Nachricht, um vielleicht auch bereits bestehende Verträge umzustellen.

Die Agila Versicherung bietet in Ihrem Portfolio die Tierkrankenversicherung und die Tier-Op Versicherung für Hunde und Katzen an. Ebenfalls erhältlich: die Hundehaftpflichtversicherung. Mit der Einführung des neuen Op Tarifes können Hundebesitzer nicht nur den neuen OP-Tarif als Exklusiv Variante wählen, sondern auch den Haftpflichtschutz und darüberhinaus auch jetzt auch noch eine Privathaftpflicht abschliessen.

Welche Leistungen sind neu?

In der exklusiven Op-Versicherung entfällt die Leistungsgrenze, die im Basis Tarif für Hunde 2.500 Euro und für Katzen 1.600 Euro beträgt. Diese zur Verfügung gestellte Summe kann u. U. schnell überschritten werden, wenn im gleichen Versicherungsjahr ein nochmaliger Eingriff erforderlich wird oder mehrfache Operationen durch Komplikationen notwendig werden.


Hinzu kommt, dass jetzt auch ein dauerhafter Auslandsaufenthalt möglich ist, d. h. Hunde- und Katzenbesitzer, die sich mit samt Ihrem Tier hauptsächlich im Ausland aufhalten, erhalten jetzt auch Versicherungsschutz, was bei anderen Versicherungen immer noch sehr problematisch erscheint. Zusätzlich gibt es auch noch eine Reisekostenerstattung von 50% max. 2.000 Euro, wenn eine gebuchte Reise nicht angetreten werden kann, weil das versicherte Tier erkrankt ist.  Die Antragstellung der Basis -oder Exklusiv Variante ist bis zum 8. Geburtstag möglich. Nach wie vor gilt die 3-monatige Wartezeit nach Antragstellung, die bei Unfall bzw. Verkehrsunfall entfällt.

Der Op-Tarif ist kein Rundumschutz

Die Op Versicherung ist eine Ausschnittsdeckung der Tierkrankenversicherung, die sich ausschließlich auf anfallende Op-Kosten beschränkt. Wer auch Krankheitsfälle beim Tierarzt mit abgedeckt haben möchte, sollte auf die Agila Tierkrankenversicherung zurückgreifen, die sich auf fast alle Tierarztbesuche ausdehnt – einschließlich Operationen!

Die neue Agila Hundehaftpflicht

Der bisherige Tarif beschränkte sich auf eine Versicherungssumme von 3 Mio Euro, die man auch fast als überholt ansehen kann. Insbesondere für dauerhafte Personenschäden könnte es mit dieser Versicherungssumme eng werden. Die Hundehaftpflichtversicherung ist für sämtliche Hunderassen erhältlich – auch für Listenhunde, die sog. Kampfhunde. Im neuen Tarif beläuft sich sich die Versicherungssumme auf 5 Mio Euro für Sach- und Personenschäden und 500.000 Euro für Vermögensschäden. Im Basis Tarif fehlt nach wie vor der Baustein Mietsachschäden, der jetzt jedoch im Exklusiv Tarif mit angeboten wird. Dieser Punkt kann insbesondere für Mieter sehr relevant sein. In beiden Tarifen gilt eine grundsätzlich SB von 80 Euro.


Fazit zur Agila Hunde-Op Versicherung mit Hundehaftpflicht

Wer überlegt die Agila Hunde-Op Versicherung abzuschliessen, der sollte auf jeden Fall die Exklusiv Variante wählen, denn der Beitragsunterschied zwischen beiden Tarifen fällt nicht besonders in´s Gewicht. Dafür ist man jedoch auf der sicheren Seite, falls eine Operation das Budget von 1.600 Euro überschreiten sollte. Die Hundehaftpflicht ist unserer Meinung nach noch nicht zeitgemäß und der Beitrag zu hoch, dafür dass man als Hundehalter immer eine grundsätzliche Selbstbeteiligung zu tragen hat. Flurschäden, Deckschäden und Forderungsausfalldeckung sucht man leider vergebens in der Agila Hiundehaftpflicht.

Hundebesitzer, die bereits eine Hunde-Op Versicherung der Agila haben und damit zufrieden sind, sollten auf jeden Fall erwägen, Ihren Tarif auf die Exklusiv Variante um zu ändern.

Autor: Tania Dählmann

Wie sind Ihre Erfahrungen mit der Agila Tierkrankenversicherung bzw. welche Gründe spielen aus Ihrer Sicht eine tragende Rolle für einen Versicherungsabschluss?

Share Button

Letzte Aktualisierung am .

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>