Günstige Anhängerversicherung finden - privat, gewerblich

Eine günstige Anhängerversicherung finden, seit Änderung der Haftungsgrundlagen ein großes Problem!

Bei der Versicherung eines Anhängers wird zwischen den unterschiedlichen Anwendungsbereichen differenziert. In erster Linie erfolgt die Unterscheidung zwischen privater und gewerblicher Nutzung. Die gewerbliche Nutzung wiederum wird in den reinen Werksverkehr und den gewerblichen Güterverkehr aufgeteilt. Neben dieser Unterscheidung wird auch der Bautyp eines Anhängers, der als geschlossener Kasten, als Anhänger mit Plane oder auch als Kipper konstruiert ist, berücksichtigt. Während bestimmte Anhängertypen im Rahmen der privaten Verwendung verhältnismäßig kostengünstig sind, werden für Anhängerversicherungen im Bereich der gewerblichen Verwendung höhere Beträge angesetzt.

Bereits 2002 wurde mit dem § 7 Abs. 1 StVG die selbstständige Haftung eines Anhängers eingeführt. Dies bedeutet, dass die Anhängerversicherung bzw. sein Halter dann zur Schadensregulierung herangezogen wird, wenn der Anhänger einen Schaden verursacht, ohne sich an einem Zugfahrzeug zu befinden. Wobei hier eine laut Versicherungsrecht vorhandene Deckungslücke besteht, wenn der Anhänger von Hand geschoben wird oder nicht ordnungsgemäß abgestellt ist und es dadurch ein Schadensfall eintritt.

Kommt es zum Schadensfall, wenn der Anhänger mit dem Zugfahrzeug verbunden ist oder unmittelbar vor Eintreten des Ereignisses mit dem Zugfahrzeug verbunden war, wird im Normalfall die Haftpflichtversicherung des Zugfahrzeuges und nicht die Anhängerversicherung zur Regulierung herangezogen. Eine Deckungslücke kommt in diesem Fall jedoch hinzu, da sich der Geschädigte auch direkt an den persönlich haftenden Halter des Anhängers zur Schadensregulierung wenden kann.


Da Anhänger und Zugfahrzeug keine Betriebseinheit bilden, liegt bei einer Beschädigung des Zugfahrzeugs durch den Anhänger kein Betriebsschaden, sondern ein Unfallschaden vor. Dieses Ereignis kann beispielsweise dann eintreten, wenn das Zugfahrzeug ins Schleudern gerät und dadurch durch den Anhänger beschädigt wird. Laut Urteil des Bundesgerichtshofes ist solch ein Ereignis nur durch eine bestehende Vollkaskoversicherung abgedeckt. Dieses Urteil hatte auch eine Änderung der „Allgemeinen Kraftfahrbedingungen“ zur Folge. Diese wurden 2008 dahin gehend geändert, dass es sich bei Schäden, die zwischen Zugfahrzeugen und Anhängern verursacht wurden, um nicht deckungspflichtige Betriebsschäden handelt. Nur dann, wenn eine Einwirkung von außen stattfindet, die eine Beschädigung des Zugfahrzeuges nach sich zieht, ist eine Deckung durch die Anhängerversicherung gegeben. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn der Anhänger gegen ein festes Element wie eine Mauer schleudert und infolgedessen auf das Zugfahrzeug prallt.

Durch diese gerichtlichen Urteile und die 2002 durchgeführten gesetzlichen Änderungen, dass ein Anhänger eine selbstständige Haftung aufweist und der Geschädigte die Wahl hat, ob er sich zur Regulierung an den Halter des Anhängers oder des Zugfahrzeugs wendet, müssen sich unterschiedliche Versicherer im sogenannten Innenverhältnis einigen und tragen im Zweifel jeweils 50 Prozent der Schadenssumme. Daraus resultiert die Problematik, Zugfahrzeugversicherung und Anhängerversicherung bei unterschiedlichen Versicherern abzuschließen.


Eine Anhängerversicherung zu finden, die optimal auf die bestehenden Anforderungen zugeschnitten ist, wird vor allem durch die unterschiedlichen Preisvergleiche, die Versicherungsmakler anbieten, verhältnismäßig einfach gemacht. In diesem Fall ist es hilfreich, sich durch die Suchworte „Anhängerversicherung Vergleich“ Versicherungsspezialisten herauszufiltern, die mit diesem nicht unkomplizierten Thema Anhängerversicherung vertraut sind. Ein kompetenter Makler steht auch gerne zur Klärung offener Fragen zur Verfügung, die durch die gesetzlichen Vorgaben und die unterschiedlichen Klassifizierungen von Anhängern geklärt werden sollen.

Vielleicht haben auch Sie etwas zu diesem Thema anzumerken oder möchten gerne etwas hinzufügen.

Autor: Tania Dählmann

Share Button

Letzte Aktualisierung am .

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>